Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Plexiglasscheiben sorgen für mehr Sicherheit in den Regionalbussen

02.07.2020

 EIne Hygienescheibe trennt den Fahrerbereich im Bus ab.                                     Bild: TWV
EIne Hygienescheibe trennt den Fahrerbereich im Bus ab. Bild: TWV

Das Verkehrsunternehmen TWV-Teutoburger Wald Verkehr rüstet seine Fahrzeuge um: 50 Busse, die der TWV im regionalen Linienverkehr im Auftrag des Kreises Gütersloh im Einsatz hat, werden im Fahrerbereich mit Plexiglasscheiben ausgestattet. Die Scheiben trennen Fahrer und Fahrgäste voneinander. Die Kunden dürfen wieder die vordere Bustür zum Einstieg nutzen und können auch wieder die Tickets beim Fahrer kaufen.

„Die Hygieneschutzscheiben tragen dazu bei, das Risiko einer Tröpfencheninfektion mit Coronaviren zu reduzieren. Das bedeutet für die Fahrgäste und das Fahrpersonal mehr Sicherheit“, sagt Stefan Honerkamp, Geschäftsführer des VVOWL, der für den Kreis Gütersloh den regionalen Busverkehr organisiert. Das Unternehmen TWV, der VVOWL und der Kreis Gütersloh haben sich gemeinsam für diese zusätzliche Hygienemaßnahme entschieden. Die DEKRA hat den Einbau der Scheiben bereits abgenommen, die Busse dürfen im Linienverkehr starten. „Für die Kunden ist das wieder ein Stück mehr Normalität. Sie können vorne beim Fahrer einsteigen und ihr Ticket kaufen“, meint Stephan Malenica, Geschäftsführer des TWV. Er weist aber auch darauf hin, dass die weiteren Sicherheitsmaßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes im Bus und an den Haltestellen weiterhin Bestand haben.

Umgerüstet wurden die Busse, die regulär im Regionalverkehr des TWV im Kreis Gütersloh fahren. Lediglich zusätzliche Fahrzeuge, die z.B. für den Schülerverkehr eingesetzt werden, haben keine Trennscheiben.


Pressekontakt:
Iris Horstmann
T: 0521/32 94 33-13
Iris.horstmann@vvowl.de

Stephan Malenica
T: 05421/ 9604-41
info@transdev.de

ANSCHRIFT

VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe

Niederwall 49
33602 Bielefeld

KONTAKT

Tel: 05 21 / 32 94 33 0
Fax: 05 21 / 32 94 33 16

 

NWL Logo weiß

Der VVOWL ist Mitglied im NWL