Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Aufgaben

Meeting

VerkehrsVerbund – vielseitige Aufgaben

Der VVOWL nimmt zahlreiche Aufgaben wahr. Ziel des VVOWL ist dabei stets

  • Weiterentwicklung des Schienenpersonennahverkehrs in der Region
  • Förderung und Mitwirkung: regionale Maßnahmen (Tarif, Infrastruktur, Marketing)
  • Bündelung und Vertretung regionaler Interessen im NWL und gegenüber Bund, Land, Nachbarverbünden und Verkehrsunternehmen
  • Ausbau der Schieneninfrastruktur
  • Fortentwicklung des im Verbandsgebiet geltenden Gemeinschaftstarifs (aktuell „Der Sechser“, zukünftig „WestfalenTarif“)
  • Beratung der Kreise, Städte und Gemeinden sowie der Verkehrsunternehmen
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für SPNV/ÖPNV im Verbundgebiet
  • Kooperationen für die Stärkung des regionalen Nahverkehrs 
  • (politische) Mitwirkung an allen wesentlichen Entscheidungen des NWL bzgl. Planung, Organisation und Ausgestaltung des SPNV
  • Wahrnehmung von Verwaltungsaufgaben für den NWL

Satzung zum Herunterladen


Mitglied im NWL

Mit Inkrafttreten des neuen ÖPNV-Gesetzes für NRW zum 01.01.2008 wurde der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) gegründet. Der VVOWL und die vier weiteren Zweckverbände in Westfalen sind Mitglieder im NWL. Die NWL-Hauptgeschäftsstelle hat ihren Sitz in Unna. Der NWL verfügt über eine dezentrale Struktur – die einzelnen Mitgliedszweckverbände nehmen als Geschäftsstellen Aufgaben innerhalb des NWL wahr. 

NWL Logo Farbe
 

Aufgaben innerhalb des NWL

  • Projektleitung Wettbewerbs- und Vergabeverfahren
  • Vertragsmanagement und –controlling
    Verträge mit NWL-Beteiligung:
       • OWL-Dieselnetz Nord (federführend) (Linien RB 67, RB 71, RB 73, RE 82)
       • OWL-Dieselnetz Süd (federführend) (Linien RB 74, RB 75, RB 84, RB 85)
       • Weser-/Lammetalbahn (Linien RB77, KBS 373)
       • DB-Großvertrag (Linien RE 6, RE 60, RE 70, Re 78, RB 76)
       • S 1 (Minden – Hannover)
       • Hellweg-Netz (RB 50, RB 59, RB 69, RB 89)
       • Teutoburger Wald –Netz (Linien RB 61, RB 65, RB 66, RB 72)
       • EMIL-Netz (Mittelland-Linie) – ab Dezember 2015
  • Statistik, Marktforschung und Verkehrserhebungen

Weitere Mitglieder des NWL

Weiterführende Informationen


KompetenzCenter Integraler TaktFahrplan NRW

Das KompetenzCenter Integraler TaktFahrplan NRW (KC ITF NRW) zur Weiterentwicklung des NRW Taktes ist seit April 2008 im Nachgang zur Neustrukturierung der nordrhein-westfälischen Zwecksverbände im SPNV in der Geschäftstelle Bielefeld des NWL installiert

Weitere Informationen zum KC ITF finden Sie hier auf der Webseite, die Sie durch den unten stehenden Link direkt erreichen. 

KCITF Logo
 

Weiterführende Informationen

ANSCHRIFT

VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe

Jahnplatz 5
33602 Bielefeld

KONTAKT

Tel: 05 21 / 32 94 33 0
Fax: 05 21 / 32 94 33 16

 

NWL Logo weiß

Der VVOWL ist Mitglied im NWL